Lockdown-Vergleich: Mobilität in Hamburg besonders stark gesunken

Durch den Corona-Lockdown sind die Deutschen deutlich weniger unterwegs. In Hamburg war der Rückgang der Mobilität am ersten Tag des harten Lockdowns im Bundesvergleich am zweithöchsten – nur in Berlin waren die Auswirkungen noch stärker. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch nach einer Auswertung experimenteller Daten mitteilte, ging die durchschnittliche Mobilität am 16. Dezember im Vergleich zum Vorjahrestag um elf Prozent zurück. Corona-Lockdown: Die Mobilität sinkt in Berlin und Hamburg am stärksten Den höchsten Rückgang verzeichneten die Stadtstaaten Berlin (minus 21...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo