„Logo Nails“: So werden Fingernägel jetzt veredelt

 

Einfach nur Farbe auf den Nägeln tragen, war gestern! (Bild: Getty Images)

Beauty-Junkies aufgepasst! „Logo Nails“. Seine absoluten Lieblingsmarken trägt man heute nicht mehr nur als Kleidung am Körper, sondern auf den Nägeln.

Wer schon immer ein Faible für exklusive Marken hatte, kann sich das Logo seines Lieblingslabels nun auf die Nägel lackieren. So trägt man einen Hauch Luxus mit sich, muss für das Edeldesign allerdings nur wenig Geld ausgeben.


Nageldesignerin Jessica Washick, die auch für das Sportunternehmen Nike arbeitet, ist Feuer und Flamme für ihren Arbeitgeber und lackierte sich den Nike-Swoosh in Schwarz und Weiß auf ihre Fingernägel.


Natürlich kennt auch Fashion-Queen Gigi Hadid diesen neuen Trend bereits: Das Model präsentierte ihre eigene Modekollektion in Kooperation mit Tommy Hilfiger und bekannte sich ganz nebenbei auch noch auf ihren Nägeln zu dem amerikanischen Modeunternehmen.


Ob Louis Vuitton oder Chanel – es gibt diverse Möglichkeiten, sich die Finger mit seinem persönlichen Trend-Logo verschönern zu lassen: Entweder man lackiert sich den Namen mit viel Fingerspitzengefühl auf den Nagel oder man benutzt einen fertigen Nagelsticker. Wer kein ruhiges Händchen hat, kann auch das Nagelstudio seines Vertrauens aufsuchen. Ob fröhlich-bunt oder mit viel Glitzer – bei den „Logo Nails“ sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.


Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!

Im Video: Der Nagel-Trend “Bubble Nails” konnte sich glücklicherweise nicht durchsetzen