London: Klimaaktivisten holen die Hämmer raus

Mitglieder*innen der Umweltbewegung "Just Stop Oil" haben in London an Tankstellen Zapfsäulen beschädigt. Mit Hämmern zerstörten sie die Vorrichtungen an den jeweiligen Anzeigen. Außerdem versprühten sie Zeichen mit der Aufschrift "no new oil" ("kein neues Öl").

Die Protest-Aktion richtete sich gegen die Erteilung von neuen Öl- und Gaslizenzen in Großbritannien.

Insgesamt nahmen über 50 Aktivistinnen und Aktivisten teil, insgesamt sieben Tankstellen wurden anvisiert.