London verlängert Frist für Regierungsbildung in Nordirdland bis Ende Juni

Die britische Regierung gewährt den Parteien in Nordirland mehr Zeit für die Bildung einer Koalitionsregierung. Die Frist werde bis zum 29. Juni verlängert, teilte Nordirlandminister James Brokenshire am Freitag in London mit. Es ist der vierte Aufschub seit der Parlamentswahl am 2. März. Ein zuvor anvisierter Termin Anfang Mai wurde gestrichen, nachdem die britische Premierministerin Theresa May vorgezogene Parlamentswahlen für den 8. Juni ankündigt hatte.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen