Londoner Polizei nimmt bewaffneten Mann wegen Terrorverdachts fest

In London hat die Polizei in der Nähe des britischen Parlaments einen Mann wegen Terrorverdachts festgenommen. Er soll mehrere Messer bei sich gehabt haben. Niemand sei verletzt worden.

Die Festnahme fand nur wenige hundert Meter vom Regierungssitz entfernt statt. Der 27-Jährige sei von bewaffneten Beamten gestellt und festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Beamte untersuchten einen Rucksack und mehrere Messer auf Spuren.

Man arrested in Whitehall on suspicion possession of an offensive weapon and terror offence https://t.co/1SzV67CPo3 pic.twitter.com/ZXS5Cytggy— Metropolitan Police (@metpoliceuk) April 27, 2017

Erst vor einem Monat hatte es vor dem britischen Parlament einen Terroranschlag gegeben: Ein mutmaßlich islamistischer Täter raste mit seinem Auto in eine Gruppe von Passanten, fünf von ihnen starben. Dann erstach der Attentäter einen Polizisten, ehe er selbst erschossen wurde.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen