Londons Bürgermeister bietet Terrorismus die Stirn

Der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan hat sich nach der mutmaßlichen Terrorattacke in der britischen Hauptstadt am Mittwoch mit einer klaren Botschaft an die Öffentlichkeit gewandt. Man werde sich nicht einschüchtern lassen, so Khan.

“Mein Mitgefühl gilt denen, die geliebte Menschen verloren haben und die sonst von den Anschlägen von heute betroffen sind. Tragischerweise wurde ein Polizist der Londonder Polizei getötet als er seiner Aufgabe nachkam, unsere Stadt weiter zu einem sicheren Ort zu machen. Meine Gedanken sind bei seiner Familie. Im Namen der Londonder Bevölkerung möchte ich der Polizei und allen Einsatzkräften danken, die unter diesen schwierigen Umständen unglaublich hart arbeiten, um uns zu schützen. Meine Botschaft an jene, die uns schaden und unsere Art zu leben zerstören wollen, ist folgende: Ihr werdet es nicht schaffen. Ihr werdet uns nicht auseinandertreiben. Wir werden uns von Terroristen nicht einschüchtern lassen”, sagte Khan.

PC Keith Palmer was killed doing his duty – protecting our city and our democracy from those who want to destroy our way of life. pic.twitter.com/p6igkEJoGY— Sadiq Khan (@SadiqKhan) 22. März 2017

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen