Lothar Matthäus: Kinder wussten nichts von Scheidung

·Lesedauer: 1 Min.

Lothar Matthäus‘ Kinder wussten nichts von seiner Scheidung.

Der 60-jährige Fußball-Experte hat eine neue Frau an seiner Seite! Und das ist nicht mehr seine Ehefrau Anastasia, sondern eine andere Brünette, mit der er gerade auf Mykonos urlaubt. Im Interview mit ‘Bild‘ erklärt er diese Woche: „Wir sind geschieden, schon seit Anfang des Jahres.“ Dass ihr Vater getrennt ist, wussten bis vor kurzem nicht mal seine Kinder! So haben laut ‘Bild‘ seine Töchter Viola und Alisa sowie deren Bruder Loris erst durch die öffentliche Bekanntgabe von der Trennung erfahren. Im Interview zu seiner Trennung sagte Matthäus diese Wiche: „Keiner hat uns bis jetzt danach gefragt, und man bindet Privates ja niemandem auf die Nase. Wir haben irgendwann erkannt, dass sich unsere Interessen zu weit auseinander entwickelt haben. Alles andere sind private Details, die niemanden etwas angehen. Nur soviel: Es gab keinen Streit, keinen Ärger, keine anderen Partner. Wir verstehen uns gut, sind weiter freundschaftlich verbunden. Das Wichtigste für uns ist, dass es Milan gut geht. Mehr werden wir beide zu dem Thema nicht sagen.“

Auch Anastasia äußerte sich: „Ja, wir haben uns im Januar scheiden lassen. Es war unsere gemeinsame Entscheidung. Besser hätten wir das nicht lösen können.“ Und weiter: „Den wahren Charakter eines Menschen erkennt man wohl erst, wenn man so einen Punkt erreicht wie wir. Ich kann nur sagen, dass alles sehr friedlich gelaufen ist. Milan haben wir behutsam auf unsere Entscheidung vorbereitet. Er versteht, dass Mama und Papa jetzt Freunde sind, die sich regelmäßig sehen.“

Lothar Matthäus und Anastasia Matthäus credit:Bang Showbiz
Lothar Matthäus und Anastasia Matthäus credit:Bang Showbiz
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.