Lovestorm für "Let's Dance 2017"-Kandidatin: Vanessa Mai steht zu ihren "small boobs"

Lovestorm für "Let's Dance 2017"-Kandidatin: Vanessa Mai steht zu ihren "small boobs"

Nach dem mutigen Statement von Popstar Zara Larsson zieht nun "Let's Dance 2017"-Star Vanessa Mai nach. Sie steht auf Instagram ganz offen zu ihren kleinen Brüsten.

Große Bewunderung für "Let's Dance 2017"-Teilnehmerin Vanessa Mai: Die Schlagersängerin steht ganz offen zu ihrer kleinen Oberweite in den sozialen Netzwerken. Zu einem Boomerang-Clip schreibt die Beauty: "Small boobs, big dreams." Zu deutsch: "Kleine Brüste, große Träume."

Ihren Instagram-Fans gefällt diese Aussage sehr. Statt fieser Lästereien wartet ein Lovestorm auf Vanessa Mai. "Bleib so, wie du bist Hase", schreibt eine Userin und fügt noch hinzu: "Dein Körper sieht super aus. Das was du hast, reicht vollkommen." Ein anderer Nutzer meint: "Hör doch auf mit Small boobs. Du bist perfekt, so wie du bist." Ohne Frage: Für die Follower der "Let's Dance 2017"-Beauty ist sie "echt sexy."

Dass sie nur so vor Sex-Appeal strotzt, zeigte Vanessa Mai auch stets bei "Let's Dance 2017". Für ihren Contemporary zu "All Of Me" bekam die 24-Jährige 30 Punkte von der Jury. Joachim Llambi hätte am liebsten eine elf gezückt. Sieht ganz danach aus, als bekäme Favorit Gil Ofarim große Konkurrenz.

Der Teenieschwarm aus den 90er Jahren bekam bei "Let's Dance 2017" schon zum dritten Mal in Folge die volle Punktzahl.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen