Lufthansa berichtet über rekordverdächtiges Sommer-Quartal

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Lufthansa DE0008232125-Konzern berichtet an diesem Donnerstag (07.00 Uhr) über den rekordverdächtigen Sommer 2023. Das Unternehmen selbst hatte im August angekündigt, dass man im dritten Quartal voraussichtlich einen operativen Gewinn (bereinigtes Ebit) von mindestens 1,3 Milliarden Euro einfliegen werde.

Damit würde erstmals wieder das Ergebnis aus dem Vor-Corona-Sommer 2019 übertroffen, obwohl rund 15 Prozent weniger Flüge als damals absolviert wurden. Ein wesentlicher Grund für die hohen Erträge sind deutlich höhere Ticketpreise.

Während der Pandemie war der internationale Flugbetrieb nahezu zusammengebrochen, und der Lufthansa-Konzern musste von seinen Heimatstaaten Deutschland, Österreich, Schweiz und Belgien mit Milliardenhilfen gerettet werden. Der MDax DE0008467416-Konzern hatte die Hilfen bis Ende 2022 komplett zurückgezahlt.