Mit Lukas White und Chris Torez: Amazon macht Influencer zu Serienstars

·Lesedauer: 3 Min.
Sophie (Jana Riva) sorgt für mächtig Trubel in der WG. (Bild: Amazon Prime Video / Julian Cetin)
Sophie (Jana Riva) sorgt für mächtig Trubel in der WG. (Bild: Amazon Prime Video / Julian Cetin)

Die neue Young-Adult-Serie "Sex Zimmer, Küche, Bad" setzt neben professionellen Darstellerinnen und Darstellern auch auf Social-Media-Stars. Mit dabei sind unter anderem Lukas White, Chris Torez und Luana Knöll.

Wer heutzutage up-to-date sein will, kommt um die Zusammenarbeit mit Influencern wohl nicht mehr herum. Dass deutsche TikTok- und Instagram-Stars jedoch mitnichten ein Garant für den Erfolg eines Projekts sind, bewies YouTuber Torge Oelrich alias Freshtorge bereits 2015 mit seinem katastrophalen Schul-Zombie-Klamauk "Kartoffelsalat" (der Streifen zählt trotz Influencer-Besetzung mit 1,3 von zehn Punkten bis heute zu den am schlechtesten bewerteten Filmen in der Datenbank "IMDb"). Nichtsdestotrotz sollen nun auch bei Amazon junge Web-Berühmtheiten als Zugpferde für eine neue Serie herhalten.

Netz-Star Lukas White war bereits im RTLZWEI-Format "Krass Schule" zu sehen. Nun will er sein Können bei Amazon unter Beweis stellen. (Bild: Amazon Prime Video / Julian Cetin)
Netz-Star Lukas White war bereits im RTLZWEI-Format "Krass Schule" zu sehen. Nun will er sein Können bei Amazon unter Beweis stellen. (Bild: Amazon Prime Video / Julian Cetin)

Jana Riva, Leon Pelz und Co: TikTok-Berühmtheiten mit verborgenem Schauspieltalent?

Für die Young-Adult-Comedy mit dem semi-originellen Titel "Sex Zimmer, Küche, Bad" (ab 23. Dezember) hat der Streamingdienst Online-Stars wie Jana Riva (255.000 Follower bei TikTok, 246.000 bei Instagram), Lukas White (529.000 Follower bei TikTok, 306.000 bei Instagram), Leon Pelz (230.000 Follower bei TikTok, 112.000 bei Instagram), Chris Torez (353.000 Follower bei TikTok, 117.000 bei Instagram) und Luana Knöll (403.000 Follower bei TikTok, 164.000 bei Instagram) vor die Kamera gebeten. Manche von ihnen haben sogar bereits Schauspielerfahrung, etwa in der Joyn-Webserie "Das Internat (Jana Riva, Luana Knöll) oder dem RTLZWEI-Format "Krass Schule - Die jungen Lehrer" (Lukas White).

Das Projekt sei "etwas ganz Besonderes", so Sebastian Lang, Geschäftsführer der PANTAFLIX Studios, in einer Amazon-Pressemeldung: "Die Partnerschaft mit einem globalen Player wie Prime Video zeigt, dass unsere moderne Herangehensweise an das Erzählen von Geschichten und dem Mix aus jungen Creator:innen und professionellen Schauspieler:innen bestens funktioniert." Content Creators als Schauspielstars - reicht das wirklich aus, um sich selbst so auf die Schulter zu klopfen?

Von links: Mit Stars wie Sascha Quade, Lukas White, Céline Beran und Patrick Mölleken setzt Amazon vorrangig auf Schauspiel-Newcomer. (Bild: Amazon Prime Video / Julian Cetin)
Von links: Mit Stars wie Sascha Quade, Lukas White, Céline Beran und Patrick Mölleken setzt Amazon vorrangig auf Schauspiel-Newcomer. (Bild: Amazon Prime Video / Julian Cetin)

"Sex Zimmer, Küche, Bad": Davon handelt die Amazon-Produktion

Es bleibt abzuwarten, wie innovativ die achtteilige Comedy tatsächlich ist. Die Story selbst scheint jedoch vergleichsweise banal auszufallen. Wie Amazon bereits vorab mitteilte, soll die Serie auf dem angespannten Immobilienmarkt in München basieren, der vor allem mittellose Studentinnen und Studenten regelmäßig an den Rand des Wahnsinns treibt. Als in einer feierwütigen Sechser-WG in zentraler Lage ein Zimmer frei wird, erwartet die verbleibenden Mitbewohnerinnen und Mitbewohner ein anstrengender Casting-Marathon. Die Freude ist groß, als die Truppe in Sophie (Jana Riva) die vermeintlich perfekte Kandidatin findet. Doch mit dem Einzug der wilden neuen Bewohnerin nimmt erst das wahre Chaos seinen Lauf.

Sex, Drugs and Rock'n'Roll im Münchner Glockenbachviertel - und das, laut Amazon, mit "viel Humor" und "jeder Menge Hürden und Drama, aber auch unvergesslichen Party-Nächten und Erlebnissen". Mit von der Partie sind übrigens auch Céline Beran (rund 3.800 Instagram-Follower) und Sascha Quade (knapp 5.500 Instagram-Follower), die es trotz vergleichsweise geringer Reichweite sogar in den Trailer geschafft haben. Wer weiß, vielleicht gelingt ihnen durch die Prime-Serie ja der Absprung ins Influencerbusiness.

Larissa (Luana Knöll) ist unglücklich über den Einzug der neuen Mieterin. (Bild: Amazon Prime Video / Paul Kühl)
Larissa (Luana Knöll) ist unglücklich über den Einzug der neuen Mieterin. (Bild: Amazon Prime Video / Paul Kühl)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.