1 / 10

SAWSAN CHEBLI

Im Oktober 2018 sorgte ein Foto von SPD-Politikerin Sawsan Chebli für eine Kontroverse. Der Grund: Chebli trug darauf eine Armbanduhr der Nobelmarke Rolex. Viele fanden, dies sei für eine Sozialdemokratin nicht angemessen. Chebli reagierte auf die Kritik verständnislos und schrieb auf Twitter: “Wer von Euch Hatern hat mit 12 Geschwistern in 2 Zimmern gewohnt, auf dem Boden geschlafen und gegessen, am Wochenende Holz gehackt, weil Kohle zu teuer war? […] Mir sagt keiner, was Armut ist.” (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Luxus und Geprotze: Diese 10 Politiker standen deshalb schon in der Kritik

Dass Prominente generell gut damit beraten sind, Luxus nicht übertrieben zur Schau zu stellen, erfuhr letztens der Fußballer Franck Ribéry. Der posierte medienwirksam mit einem goldenen Steak – und geriet damit ins Kreuzfeuer der Empörung. Noch sensibler ist das in der Politik: Von deutschen Politikern wie Peer Steinbrück bis zu Staatschefs wie Trump oder Erdoğan gerieten schon viele wegen Geprotze und Luxus in die Kritik.