Münch rechnet mit weiterem Anstieg bei rechtsextremen Gefährdern

Der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Holger Münch, rechnet damit, dass die Zahl der rechtsextremen Gefährder weiter steigen wird. Die vom Verfassungsschutz registrierten 12.700 Gewaltbereiten seien mit den gut 50 aktuell als Gefährder Eingestuften und weiteren 126 relevanten Personen "noch nicht das Ende der Fahnenstange", sagte Münch in dem am Freitag veröffentlichten "Interview der Woche" des SWR.