Maas empfängt Außenminister Nordmazedoniens in Berlin

·Lesedauer: 1 Min.
Heiko Maas (SPD)

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) empfängt am Montag seinen nordmazedonischen Amtskollegen Bujar Osmani in Berlin. Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen Fragen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sowie zu einer möglichen EU-Beitrittsperspektive für die Staaten des Westbalkans. Im Anschluss an das Treffen findet eine Pressekonferenz (10.00 Uhr) mit beiden Ministern statt.

Maas war Ende April in die Westbalkan-Staaten Kosovo und Serien gereist. Bei diesen Besuchen ging es ebenfalls um eine mögliche EU-Integration und den Kampf gegen die Corona-Krise. Die EU hatte Ende April angekündigt, 651.000 Impfdosen an sechs Partnerländer des westlichen Balkans zu liefern. Nordmazedonien soll den Angaben zufolge 119.000 Dosen erhalten.

gap/jes