Maas will nach Macron-Kritik politischen Arm der Nato stärken

Nach der deutlichen Kritik von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron an der Nato hat Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) eine politische Stärkung der Militärallianz gefordert. Die Nato sei "die Lebensversicherung Europas", sagte Maas am Mittwoch beim Treffen mit seinen Nato-Kollegen in Brüssel. Es dürfe "keine spalterischen Tendenzen innerhalb der Nato" geben. Maas will bei dem Treffen deshalb ein Expertengremium vorschlagen, das über die Reform des Bündnisses berät.