Das macht der Frauenschwarm der 80er heute

Tom Selleck, Magnum
Tom Selleck, Magnum

Der Schauspieler Tom Selleck (79) erlangte weltweite Berühmtheit in der Rolle des Privatdetektivs Thomas Sullivan Magnum. Sein unverkennbarer Schnurrbart, die farbenfrohen Hawaii-Hemden und das volle Brusthaar machten ihn in den 80er Jahren zum Herzensbrecher. Nach dem Ende der erfolgreichen Serie konnte Selleck weiterhin in vielen Filmen und Serien überzeugen, darunter als Hauptdarsteller in "Blue Bloods" und "Crime Scene New York".

Was aus dem charismatischen Schauspieler wurde, seht ihr oben im Video.

Tom Selleck ist mittlerweile 79 Jahre alt

Der einstige "Sexiest Man of America" zog 1988 auf eine Ranch, wo er Avocados anbaut und bis heute lebt. In einem Interview mit dem "People-Magazin" sagte er: "Ich genieße es, Dinge wachsen zu sehen; es ist ein Rückzugsort." Trotz seines fortgeschrittenen Alters plant der Schauspieler nicht, mit der Schauspielerei aufzuhören. In einem Gespräch mit der dpa verriet Selleck, der immer noch seinen berühmten Schnurrbart trägt: "Ich möchte weiterarbeiten. Mein ganzes Leben habe ich der Schauspielerei gewidmet."

Nach "Lena Lorenz": Was wurde aus Patricia Aulitzky?

Patricia Aulitzky (44) repräsentierte einst die "Lena Lorenz", bevor sie sich im April 2018 dazu entschied, aus der Serie auszusteigen.

"Für meine persönliche Entwicklung brauche ich jetzt neue Herausforderungen. Für mich ist die Figur inzwischen ziemlich auserzählt. Ich habe natürlich auch Zukunftsängste. Aber mein Beruf soll nicht zur Routine werden", erklärtePatricia Aulitzky zu ihrem Ausstieg gegenüber Bild.

Nachdem sie aus der Rolle als TV-Hebamme ausgeschieden war, stieg Patricia Aulitzky in die ARD-Krimiserie "Blind ermittelt" ein, wo sie seit 2018 Sophie Haller spielt. Im Mai 2021 feierte sie als Ermittlerin Lisa Kuen im "Landkrimi: das Mädchen aus dem Bergsee" Premiere. Aulitzky beschrieb die Figur 'Lisa Kuen' als komplex und passend zu Tirol, mit einer dunklen Seite, die noch viel zu verarbeiten hat.

]]>