Macron büßt in Umfragen etwas an Vorsprung gegenüber Le Pen ein

Der französische Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron büßt in Umfragen etwas von seinem Vorsprung vor der Rechtspopulistin Marine Le Pen ein. Gleichwohl bleibt der parteilose Pro-Europäer klarer Favorit für die Stichwahl am 7. Mai: Laut einer am Freitag veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Odoxa liegt der 39-Jährige derzeit bei 59 Prozent. Das sind vier Punkte weniger als bei einer direkt nach der ersten Wahlrunde am vergangenen Sonntag erstellten Odoxa-Umfrage.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen