Macron empfängt EU-Kommissare in Paris

·Lesedauer: 1 Min.
Emmanuel Macron (AFP/Thomas SAMSON) (Thomas SAMSON)

Zum Auftakt der französischen EU-Ratspräsidentschaft empfängt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron heute und morgen die EU-Kommissare in Paris. Bei dem Besuch geht es um die großen Themen der kommenden sechs Monate, unter anderem die Reform des Schengen-Raums und des Stabilitätspakts. Frankreich plant insgesamt rund 400 Veranstaltungen während des EU-Ratsvorsitzes im ersten Halbjahr 2022.

Für Donnerstagabend (20.30 Uhr) ist ein Arbeitsessen der Kommissare im Elyséepalast geplant. Am Freitag gibt es eine Ehrenfeier für Simone Veil und Jean Monnet im Panthéon. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wird von Macron anschließend zum Mittagessen empfangen. Deutschland hat Frankreich seine Unterstützung während der EU-Präsidentschaft zugesagt.

kol/gt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.