Macron trifft Sánchez zu bilateralem Gipfel

·Lesedauer: 1 Min.
Macron und Sánchez im Dezember 2020 in Paris

Um den Kampf gegen den Terrorismus und den Klimawandel geht es am Montag bei einem französisch-spanischen Gipfeltreffen (ab 11.30 Uhr). Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und der spanische Regierungschef Pedro Sánchez treffen sich im südwestfranzösischen Montauban (Pk gegen 15.30 Uhr). Per Videokonferenz schalten sich weitere Kabinettsmitglieder zu Regierungskonsultationen dazu.

Bei dem Treffen soll ein Abkommen zur Anerkennung der doppelten Staatsbürgerschaft unterzeichnet werden. Davon könnten hunderttausende Bürger beider Länder profitieren. Weitere Themen sind die Corona-Krise und der wirtschaftliche Wiederaufbau. In Spanien wie Frankreich ist der Tourismus als wichtiger Wirtschaftszweig von der Pandemie besonders betroffen.

lob/bfi