Magdeburg legt gegen Zagreb nach

Magdeburg legt gegen Zagreb nach
Magdeburg legt gegen Zagreb nach

Der deutsche Handball-Meister SC Magdeburg hat beim Comeback in der Champions League auch sein zweites Gruppenspiel gewonnen. Im ersten Königsklassen-Heimspiel seit knapp 17 Jahren dominierte das Team von Trainer Bennet Wiegert RK Zagreb und übernahm durch das 35:25 (17:12) die Führung in Gruppe A.

Als bester Werfer glänzte Rechtsaußen Tim Hornke mit elf Toren. Für Zagreb war Csaba Leimeter mit fünf Treffern erfolgreichster Torschütze. Eine Woche nach dem erfolgreichen Auftakt bei Dinamo Bukarest (30:28) fand der SCM gegen Kroatiens Meister direkt gut ins Spiel und lag ab der zwölften  Minute (6:5) in Führung.

Am Vorabend hatte der THW Kiel in Gruppe B einen überraschenden Dämpfer auf internationalem Parkett kassiert. Beim slowenischen Meister RK Celje unterlag der deutsche Rekordmeister 36:38.