Ein magisches Jubiläum: Das sind die Heimkino-Highlights der Woche

·Lesedauer: 3 Min.
Diese Freundschaft wird nichts mehr trennen können: Harry (Daniel Radcliffe, links), Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) halten zusammen. (Bild: 2006 Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © J.K. Rowling. Harry Potter characters, names and related indicia are trademarks of and © Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved. )
Diese Freundschaft wird nichts mehr trennen können: Harry (Daniel Radcliffe, links), Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) halten zusammen. (Bild: 2006 Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © J.K. Rowling. Harry Potter characters, names and related indicia are trademarks of and © Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved. )

"Harry Potter und der Stein der Weisen - Magical Movie Modus", "Vita & Virgina" und "City of Lies": Das sind die DVDs und Blu-rays der Woche.

Seit über 20 Jahren ist die magische Welt von Harry Potter eines der wohl beliebtesten Franchises der Unterhaltungsbranche: Insgesamt sieben Romane sind in den Jahren zwischen 1997 und 2007 erschienen, gefolgt von acht Filmen (2001 bis 2011), einem Theaterstück ("Harry Potter und das verwunschene Kind", Uraufführung 2016) sowie der Ableger-Filmreihe "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" (seit 2016). Nun, wenige Monate bevor sich die Premiere des ersten Films "Harry Potter und der Stein der Weisen" zum 20. Mal jährt, bringt Warner Bros. den Streifen erneut auf DVD, Blu-ray und in 4K Ultra HD heraus.

Unter dem Titel "Harry Potter und der Stein der Weisen - Magical Movie Modus" erwartet eingefleischte Fans des Zauberlehrlings ein besonderer Leckerbissen: Zahlreiche magische Extras gewähren spannende Einblicke hinter die Kulissen. Außerdem kann das eigene Wissen über die Zaubererwelt in einem Quiz auf die Probe gestellt werden. Wer hingegen lieber gleich alle Filme auf einmal erwerben möchte, bekommt bei den ebenfalls neu aufgelegten Sammelboxen "Harry Potter: 8-Film-Collection" oder "Wizarding World 10-Film-Collection: Harry Potter / Phantastische Tierwesen" (beides ab 26. August im Handel erhältlich) Gelegenheit dazu. Weitere DVD-Highlights der Woche sind die Romanze "Vita & Virginia" sowie das Krimi-Drama "City of Lies".

20 Jahre nachdem "Harry Potter und der Stein der Weisen" weltweit in die Kinos kam, bringt Warner Bros. den Film nun zusammen mit jeder Menge zauberhafter Extras neu auf DVD, Blu-ray sowie in 4K heraus. (Bild: 2006 Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © J.K. Rowling. Harry Potter characters, names and related indicia are trademarks of and © Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved. )
20 Jahre nachdem "Harry Potter und der Stein der Weisen" weltweit in die Kinos kam, bringt Warner Bros. den Film nun zusammen mit jeder Menge zauberhafter Extras neu auf DVD, Blu-ray sowie in 4K heraus. (Bild: 2006 Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © J.K. Rowling. Harry Potter characters, names and related indicia are trademarks of and © Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved. )

"Harry Potter und der Stein der Weisen - Magical Movie Modus" (VÖ: 26. August)

Ein altes Schloss als Zauberschule Hogwarts, bewegte Gemälde und fliegende Besen - das ist die Welt des kleinen Harry Potter (Daniel Radcliffe). Bis zu seinem elften Geburtstag erlebte der Waisenjunge ein trauriges Leben bei seinen niederträchtigen Verwandten. Doch dann erfuhr er, dass seine Eltern Magier waren und vom bösen Zauberer Voldemort getötet wurden. Nun soll auch er in Hogwarts die Zauberkunst erlernen. Hermine (Emma Watson) und Ron (Rupert Grint) werden bald seine besten Freunde und helfen ihm, als er sein erstes großes Abenteuer bestehen muss. Denn Voldemort hat es auch auf Harry abgesehen. Wie schon das Buch ist auch der Film "Harry Potter und der Stein der Weisen" nichts für sehr kleine Kinder. Schüler und Erwachsene jedoch dürften von der überwiegend humorvoll, teils auch ernst umgesetzten Mixtur zwischen Realwelt und Fantasie, die einen Durchschnittsjungen zum Helden im Kampf gegen das Böse macht, leicht gefangen genommen werden.

Preis DVD: circa 16 Euro

GBR, 2001, Regie: Chris Columbus, Laufzeit: 146 Minuten

Seit ihrem ersten Aufeinandertreffen fühlt sich die britische Schriftstellerin Vita Sackville-West (Gemma Arterton, rechts) zu der berühmten Virginia Woolf (Elizabteh Debicki) hingezogen. (Bild: Koch Films)
Seit ihrem ersten Aufeinandertreffen fühlt sich die britische Schriftstellerin Vita Sackville-West (Gemma Arterton, rechts) zu der berühmten Virginia Woolf (Elizabteh Debicki) hingezogen. (Bild: Koch Films)

"Vita & Virgina" (VÖ: 26. August)

Basierend auf dem Briefwechsel zwischen den britischen Schriftstellerinnen Vita Sackville-West und Virginia Woolf erzählt "Vita & Virginia" die wahre Geschichte ihrer besonderen Liebe: Der Film beginnt 1922 in London. Vita (Gemma Arterton) lebt mit ihrem bisexuellen Ehemann Sir Harold Nicolson (Rupert Penry-Jones) in einer offenen Beziehung. Die berühmte Virginia (Elizabeth Debicki) wiederum ist mit dem Verleger Leonard Woolf (Peter Ferdinando) verheiratet. Auf einer Party lernen sich die beiden ungleichen Frauen erstmals kennen. Schon kurze Zeit später entbrennt zwischen ihnen, angetrieben von Vita, eine leidenschaftliche Affäre. Doch als Vita in alte Muster verfällt, droht die Beziehung zu zerbrechen ...

Preis DVD: circa elf Euro

IRL, 2018, Regie: Chanya Button, Laufzeit: 105 Minuten

Basierend auf dem Briefwechsel zwischen den Schriftstellerinnen Vita Sackville-West und Virginia Woolf erzählt "Vita & Virginia" von ihrer einzigartigen Liebesgeschichte. (Bild: Koch Films)
Basierend auf dem Briefwechsel zwischen den Schriftstellerinnen Vita Sackville-West und Virginia Woolf erzählt "Vita & Virginia" von ihrer einzigartigen Liebesgeschichte. (Bild: Koch Films)

"City of Lies" (VÖ: 26. August)

Es ist einer der spannendsten Kriminalfälle der Musikgeschichte: Ende der 1990-er wurden binnen weniger Monate der Rapper Tupac Shakur sowie dessen Kollege The Notorious B.I.G. ermordet. Die genauen Umstände sind bis heute ungeklärt. Basierend auf dem Tatsachenroman "Labyrinth" von Randall Sullivan rollt der Film "City of Lies" den Fall nun erneut auf: Im Zentrum steht der Polizist Russell Poole (Johnny Depp), der bereits kurz nach den Morden vermutete, dass sein Arbeitgeber, das Los Angeles Police Department (LAPD), in die Morde verwickelt sein könnte. 20 Jahre später, als Poole längst vom LAPD entlassen wurde, wird er erneut mit dem alten Fall konfrontiert: Der Journalist Jack Jackson (Forest Whitaker) bittet Poole um Mithilfe, da er den Fall endlich aufklären möchte.

Preis DVD: circa zwölf Euro

USA, 2018, Regie: Brad Furman, Laufzeit: 107 Minuten

Die Morde an Tupac und The Notorious B.I.G. lassen dem Ex-Polizisten Russell Poole (Johnny Depp) keine Ruhe. (Bild: Koch Films /  2017 Good Film / Suzanne Tenner)
Die Morde an Tupac und The Notorious B.I.G. lassen dem Ex-Polizisten Russell Poole (Johnny Depp) keine Ruhe. (Bild: Koch Films / 2017 Good Film / Suzanne Tenner)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.