Malaria-Epidemie in Simbabwe nach heftigen Regenfällen

Nach heftigen Regenfällen und schweren Überschwemmungen leidet Simbabwe unter einer Malaria-Epidemie. Binnen zwei Monaten verzeichneten die Behörden 151 Todesfälle und knapp 90.000 Erkrankungen, wie ein Vertreter des Gesundheitsministeriums in Harare am Montag berichtete.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen