Manche Leute stellen schon jetzt ihre Weihnachtsbäume auf – ist das zu früh?

Viele Menschen sind schon sehr in Weihnachtsstimmung. [Foto: Getty]

Die Menschen in Großbritannien lassen sich in der Regel in zwei verschiedene Kategorien einteilen. Diejenigen, die ihren Weihnachtsbaum an Heiligabend aufstellen und um Silvester wieder abbauen, und diejenigen, deren Häuser schon seit Wochen voller Weihnachtsschmuck sind.

Also, wer von euch hat schon seinen Weihnachtsbaum aufgestellt? Youtuberin Nicol Concilio stellte diese Frage diese Woche ihren Twitter-Abonnenten.

Wer hat seinen Weihnachtsbaum schon aufgestellt?

„Also ich schon vor einer Woche“, antwortete ein Weihnachtsfan und postete ein Foto ihres rot-grünen Baumes. „Ich habe meinen am Tag nach Halloween aufgestellt,“ verkündete ein anderer Tweet stolz. Selbst Sängerin und Moderatorin Frankie Bridge gab in ihren Instagram-Stories letzte Woche einen Einblick in ihr festlich geschmücktes Haus – vollständig mit Weihnachtsbaum.

Wer hat seinen Weihnachtsbaum schon aufgestellt?

Ich!! Schon seit einer Woche!



Ich habe meinen Weihnachtsbaum am Tag nach Halloween aufgestellt.


Ich habe ihn direkt nach Halloween aufgestellt... Die Lichter heitern mich auf.


Iiiiiiich!!!!

Wann sollte man mit dem Schmücken für Weihnachten beginnen?

Es gibt kein Datum, das „empfohlen“ wird, um den Weihnachtsbaum aufzustellen. Im viktorianischen Zeitalter wurden die Bäume nachmittags an Heiligabend aufgestellt. Die meisten Menschen fangen heutzutage allerdings schon Anfang Dezember – zu Beginn der Adventszeit - damit an, ihre Häuser und Weihnachtsbäume festlich zu schmücken. Es gibt natürlich auch Leute, die einfach das meiste aus der feierlichen Jahreszeit herausholen wollen, und ihren Baum schon im November aufstellen. Schließlich gibt es Studien, die belegen, dass das frühe Dekorieren glücklich macht.

Psychologen haben herausgefunden, dass Menschen, die ihren Weihnachtsschmuck schon früh herausholen, glücklicher sind als diejenigen, die auf den „richtigen“ Zeitpunkt warten.

Es scheint, als würden Lametta und der Glanz der Lichterketten die Menschen an ihre Kindheit erinnern: Eine Zeit, bevor sie mit dem Stress des Erwachsenendaseins zu kämpfen hatten.

Frühe Deko wirkt stresslindernd

„In einer Welt voller Stress und Angst wenden sich viele Menschen gern an Dinge, die sie glücklich machen. Und Weihnachtsschmuck weckt diese starken Glücksgefühle aus der Kindheit,“ so Psychoanalyst Steve McKeown gegenüber UNILAD.

„Die Dekoration erinnert einfach an diese magischen Gefühle der Spannung aus der Kindheit. Wenn man den Schmuck also frühzeitig herausholt, hat man länger etwas von dieser freudigen Aufregung!“

Das frühe Schmücken unserer Häuser weckt nicht nur intensive Gefühle der Nostalgie in uns, sondern wird auch als eine Art und Weise angesehen, geliebten Menschen zu gedenken, die verstorben sind.

„Für Leute, die einen geliebten Menschen verloren haben, können die Feiertage als Erinnerung an schöne Zeiten dienen, die sie mit dieser Person in der Vergangenheit erlebt haben,“ fügt Psychotherapeutin Amy Morin im Gespräch mit UNILAD hinzu.

„Das frühzeitige Schmücken kann ihnen dabei helfen, sich mit diesem Menschen enger verbunden zu fühlen.“ Die gemeinsame Liebe für frühzeitiges Dekorieren kann auch die Bindung zu deinen Nachbarn stärken.

Tu das, was dich glücklich macht!

Bei einer Studie, die im Journal für Entwicklungspsychologie veröffentlicht wurde, kam heraus, dass man gegenüber der Nachbarschaft als freundlicher empfunden wird, wenn man es mit den Lichtern und aufblasbaren Weihnachtsmännern etwas übertreibt. Laut der Britischen Gesellschaft für Weihnachtsbaumzüchter (BCTGA) ist es, wenn man gern einen echten Baum aufstellen möchte, okay, diesen schon Anfang Dezember anzuschaffen.

Wenn du allerdings nicht möchtest, dass er zu viele Nadeln verliert, solltest du damit am besten bis Mitte Dezember warten. Traditionsbewusste Menschen stellen ihren Baum in der Regel 12 Tage vor Weihnachten auf, während einige von uns das schon 12 Wochen vor Weihnachten tun.

Beim Thema Weihnachten solltest du einfach das tun, was dich glücklich macht!

Caroline Allen