Manchester United erneut nur unentschieden

United-Profi Marcus Rashford (2.v.r) wird von drei Gegenspielern umzingelt. Foto: Martin Rickett

Der englische Rekordmeister Manchester United kommt im Rennen um die Champions-League-Plätze nicht voran. Gegen das abstiegsgefährdete Swansea City kam Man United im eigenen Stadion über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus.

Der isländische Nationalspieler Gylfi Sigurdsson (79. Minute) bescherte Swansea mit einem unhaltbaren Freistoß den Auswärtspunkt in Old Trafford. Zuvor hatte Stürmer Wayne Rooney (45.+3) die Red Devils nach einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters per Foulelfmeter in Führung gebracht. Der Referee hatte eine Schwalbe von Marcus Rashford nicht bemerkt und auf Foul im Strafraum entschieden.

Manchester United, das neben dem Langzeitverletzten Zlatan Ibrahimovic und dem nach einer Roten Karte gesperrten Marouane Fellaini auch auf Paul Pogba verzichten musste, bleibt in der Premier-League-Tabelle mit 65 Punkten auf Platz fünf. Das Team von José Mourinho ist jetzt seit 25 Spielen hintereinander ungeschlagen - innerhalb einer Saison ist das Vereinsrekord. Allerdings war es bereits das 14. Remis für United in dieser Spielzeit.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen