Manchester United wohl Favorit auf Nicolas Pepe: Lukaku-Verkauf soll Transfer ermöglichen

ManUnited macht bei Flügelstürmer Nicolas Pepe vom OSC Lille offenbar ernst. Bei dem Deal könnte Romelu Lukaku zum entscheidenden Faktor werden.

Manchester United ist offenbar Favorit auf eine Verpflichtung von Flügelspieler Nicolas Pepe vom OSC Lille. Laut einem Bericht der Zeitung The Times stehen die Red Devils in Verhandlungen mit den Nordfranzosen und sind dabei schon weit vorangeschritten.

Dabei soll United unter anderem die Premier-League-Konkurrenten Liverpool, Arsenal und Everton ausstechen. In Bezug auf die Ablösesumme für den Ivorer wurde jedoch noch keine Einigung erzielt. Demnach soll die Forderung des LOSC derzeit bei rund 80 Millionen Euro liegen. Bei der Finanzierung des Transfers könnte indes ein Verkauf Romelu Lukakus helfen.

Inter Mailand: Antonio Conte bekräftigt Interesse an Lukaku

Der Belgier steht in diesem Sommer wohl vor dem Abgang bei United und wird schon länger mit Inter Mailand in Verbindung gebracht. Inter-Trainer Antonio Conte bestätigte nach dem Aufeinandertreffen mit United beim International Champions Cup am Samstag erneut sein Interesse an Lukaku.

So sei der 26-Jährige "ein Spieler, der unser Team verbessern könnte“ und ein Wechsel weiterhin "meine Hoffnung". Ein Hindernis soll dabei jedoch Uniteds Ablöseforderung darstellen. So bestehen die Nordengländer offenbar weiterhin auf eine Ablöse in Höhe von 85 Millionen Euro.

Als Reaktion darauf schauten die Mailänder sich zuletzt auch nach Alternativen um. Ein heißer Kandidat ist dabei Edinson Cavani, der bei Paris Saint-Germain in sein letztes Vertragsjahr geht und dementsprechend günstiger zu haben wäre.