Mandy Capristo wünscht sich die 90er zurück

Mandy Capristo wünscht sich die 90er zurück

Früher war alles besser – zumindest wenn es nach Mandy Capristo geht. Die wirkt in ihrem aktuellen Instagram-Post nämlich ziemlich nachdenklich und sehnt sich dabei augenscheinlich nach einem ganz besonderen Jahrzehnt: den 90ern.

Zu einem Schwarz-Weiß-Foto eines Restaurantschilds verfällt Mandy Capristo ganz in Nostalgie. "Wir haben kein W-Lan" steht auf dem Schild geschrieben sowie die Aufforderung: "Redet miteinander. Tut so, als wäre es 1995."

Anscheinend trifft das Schild bei der einstigen Monrose-Sängerin einen Nerv. Mandy Capristo schwelgt mit ihrem Posting nämlich in vergangenen Zeiten. "Back in the day ... Als es wichtiger war, dass deine Werte on fleek waren statt deiner Augenbrauen", schreibt die 27-Jährige unter dem Hashtag #currentmood zu dem Schnappschuss des Restaurantschilds, das ihr aus der Seele zu sprechen scheint.

Und wie kommt der Rückblick in die Vergangenheit bei ihren Instagram-Followern an? Die können Mandy Capristo nur zustimmen. "Auf den Punkt gebracht! Wortwörtlich", ist in den Kommentaren unter anderem zu lesen. Eine andere Nutzerin schreibt. "Die Menschheit wird immer blöder. Jeder muss sein Leben preisgeben."

Wiederrum eine andere lässt es sich nicht nehmen, mit Mandy Capristo in Erinnerungen zu schwelgen. Sie meint: "Früher, wo man nicht jeden Moment aufgenommen hat. Wo man das Leben für sich genossen hat und nicht gehen musste, weil der Akku gleich leer ist. Das einzige, was immer dabei war, war die Baby-G-Uhr, um pünktlich Zuhause zu sein."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen