Mann entdeckt mysteriöse Tür im Boden - und findet “Sumpf”

·Freie Autorin
·Lesedauer: 3 Min.

Mysteriöse, unerforschte Türen in der Wohnung oder dem Haus ist der Stoff von Horrorfilmen. TikTok ist voll von Geschichten derartig unheimlicher Entdeckungen. Was ein Mann in einer Tür im Boden eines Ferienhauses vorfand, hätte er nicht erwartet.

Architecture of Italy, Marche: Trapdoor hatch
Wer schon mal "Tanz der Teufel" oder "Cabin in the Woods" gesehen hat, öffnet derartige Türen nur mit sehr mulmigem Gefühl (Symbolbild: Getty Images)

Ein TikTok-User namens Robert hatte sich via Airbnb ein Häuschen gemietet, um mit Frau, Tochter und Hund ein paar Tage am See zu verbringen. Mitten im Wohnzimmer des Hauses fand er jedoch eine große, hölzerne Tür im Boden vor, die im restlichen Teppichboden nicht zu übersehen war, obwohl sie zunächst zum Teil vom Sofa verdeckt war. 

Als er die Couch zur Seite gerückt hatte, war es "Zeit für ein Abenteuer", wie Robert in seinem TikTok-Video verkündete. "Das ist ja mal gar nicht unheimlich", fügte er sarkastisch hinzu, bevor er die Tür öffnete. Darunter verbarg sich eine schmutzige, steinerne Treppe - wohin diese führte, war allerdings zunächst in vollkommende Dunkelheit gehüllt. "Und das mitten unterm Wohnzimmer", sagte Robert, während er noch einmal durch den durchaus heimelig eingerichteten Raum schwenkte - kein Vergleich zu dem grusligen Verlies unter der Tür. 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Giftgrüner "Sumpf" direkt unter dem Wohnzimmer

Da Hund Sampson offenbar nicht geringste Lust hatte, den versteckten Raum zu erkunden oder auch nur "emotionale Unterstützung" zu bieten, nahm Robert selbst seinen Mut zusammen und stieg die Stufen hinab. Eine Taschenlampe zeigte schließlich, was sich am Ende der Treppe befand. Was zunächst aussah wie ein giftgrüner Teppich, stellte sich als Wasser heraus. 

Auch unheimlich: New Yorkerin findet Appartement hinter ihrem Bad-Spiegel

Der kleine, von Backsteinwänden umgebene Raum war komplett mit ungesund grünem Wasser gefüllt. "Es ist ganz schön tief - und äußerst grün", bemerkte auch ein angeekelter Robert. "Wie es aussieht, haben wir das Ferienhaus vom Ding aus dem Sumpf gebucht", fügte er trocken hinzu. "Ich werde heute Nacht gut schlafen." 

In einem weiteren Video stellte er die weitaus vernünftigere Theorie an, dass es sich um einen überschwemmten Kellerraum handelt und die Farbe wohl absichtlich hinzugefügt worden war, um feststellen zu können, woher die Überschwemmung kam. 

Nicht die einzige unheimliche Eigenart des Hauses

Bis dahin war das ursprüngliche Video allerdings längst viral gegangen, und in der Fantasie der TikTok-User brauten sich allerlei Optionen zusammen, was sich in dem Wasserloch befinden könnte, von dem Untier aus Harry Potters "Kammer des Schreckens" bis hin zum kompletten Monster-Arsenal aus dem Horrorfilm "Cabin in the Woods". 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Übrigens fand Robert während seines Aufenthalts noch weitere unheimliche Facetten an dem Haus am See - neben einem Wasserhahn, der sich von alleine aufdrehte und einer Fernbedienung, die erst nicht auffindbar war und dann plötzlich auf dem Tisch auftauchte, war in eine Wand ein riesiges Loch gerissen, in der sich allerlei verstaubte Gegenstände angesammelt hatten. Alles in allem eine Airbnb-Erfahrung, die man so schnell nicht vergisst. 

Video: Alien oder Geist? Verkehrsteilnehmer filmen unheimliche Gestalt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.