Mann eröffnet Feuer auf Polizisten: Drei Tote und vier Verletzte in Kentucky

Im US-Bundesstaat Kentucky sind am Donnerstagabend drei Polizisten erschossen worden. Die Beamten wollten einen Haftbefehl zustellen, als ein Mann das Feuer eröffnete. Vier weitere Personen wurden verletzt, ein Polizeihund getötet. Der Schütze ergab sich nach Verhandlungen – er wurde wegen Mordes, versuchten Mordes und Angriffs auf ein Diensttier angeklagt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.