Mann in Hessen neunmal ohne Führerschein erwischt

Blaulicht (AFP/Ina FASSBENDER) (Ina FASSBENDER)

Polizisten haben einen 24-Jährigen in Hessen zum neunten Mal ohne Führerschein erwischt. Der Wagen des Manns fiel in der Nacht zum Montag auf der Autobahn 661 bei Langen auf, weil er mit 137 Stundenkilometern statt des erlaubten Tempos 80 unterwegs war, wie die Polizei in Offenbach mitteilte. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich, dass der 24-jährige Fahrer bereits zum neunten Mal ohne Fahrerlaubnis erwischt wurde.

Die Fahrt war für den Mann damit beendet. Die Halterin des Wagens muss sich zudem wegen Verdachts des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten.

hex/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.