Mann rettet Mutter mit Kindern nach Unfall aus Kanal

Kopfüber liegt das Auto in Diele im Kanal. Ein Passant konnte die Fahrerin und ihre Töchter rechtzeitig retten. Foto: Feuerwehr Leer

Eine Frau ist nach einem Verkehrsunfall mit ihren beiden Töchtern aus einem Kanal gerettet worden. Sie hatte sich mit ihrem Auto im niedersächsischen Kreis Leer überschlagen, der Wagen war ins Wasser gestürzt und auf dem Dach liegengeblieben.

Ein Passant zögerte nicht lange und sprang am Mittwochabend in das kalte Wasser, um die 37-Jährige und die beiden sieben und zehn Jahre alten Mädchen zu befreien. Die drei wurden nur leicht verletzt, sie kamen ins Krankenhaus. «Dank des schnellen und mutigen Einsatzes des Ersthelfers ist der Unfall noch mal glimpflich ausgegangen», sagte Feuerwehrsprecher Dominik Janßen.

Auch in Stade landete ein Autofahrer am Mittwoch in einem Fleet, nachdem er einem entgegen kommenden Wagen ausweichen musste. Sein Auto versank sofort im Schlick, der 37 Jahre alte Fahrer und seine Beifahrerin konnten sich nicht allein befreien. Mit Hilfe von Leitern gelang es der Feuerwehr, die beiden unverletzt zu retten.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen