Mann stürzt beim Klettern in Thüringen metertief zu Tode

In Thüringen ist ein Mann bei einem Kletterunfall nach einem metertiefen Sturz ums Leben gekommen. (Christof STACHE)
In Thüringen ist ein Mann bei einem Kletterunfall nach einem metertiefen Sturz ums Leben gekommen. (Christof STACHE)

In Thüringen ist ein Mann bei einem Kletterunfall nach einem metertiefen Sturz ums Leben gekommen. Der 61-Jährige stürzte zwischen Schmiedefeld am Rennsteig und Gehlberg in Suhl rund 15 Meter in die Tiefe, wie die Polizei in Suhl am Mittwoch mitteilte. Der Mann war demnach zusammen mit einem 63-jährigen Begleiter am Kletterfelsen Blauer Stein klettern.

Für den 61-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er starb trotz sofortiger Rettungsversuche noch am Unfallort. Zum Unfallhergang machte die Polizei zunächst keine näheren Angaben. Das Unglück ereignete sich am späten Dienstag.

tbh/bk