Werbung

Mann verletzt Vierjährige bei Messerangriff in Supermarkt in Baden-Württemberg

Ein 34-Jähriger hat in einem Supermarkt in Baden-Württemberg eine Vierjährige mit einem Messer verletzt. Der Verdächtige und das Mädchen kannten sich nach ersten Ermittlungsergebnissen vorher offenbar nicht. (Daniel ROLAND)
Ein 34-Jähriger hat in einem Supermarkt in Baden-Württemberg eine Vierjährige mit einem Messer verletzt. Der Verdächtige und das Mädchen kannten sich nach ersten Ermittlungsergebnissen vorher offenbar nicht. (Daniel ROLAND)

Ein 34-Jähriger hat in einem Supermarkt in Wangen in Baden-Württemberg eine Vierjährige mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. Der Verdächtige und das Mädchen kannten sich nach ersten Ermittlungsergebnissen vorher offenbar nicht, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Ravensburg mitteilten. Die Hintergründe des Angriffs vom Mittwochnachmittag seien unklar, die Ermittlungen liefen.

Nach Ermittlerangaben ging der Mann laut Zeugenaussagen "unvermittelt" auf das Mädchen los, das sich mit seiner Mutter in dem Laden aufhielt. Das Kind wurde schwer verletzt, befand sich nach einer Notoperation aber im stabilen Zustand. Ein Zeuge nahm dem Verdächtigen das Messer ab, rief die Polizei und verfolgte den 34-Jährigen. Einsatzkräfte nahmen diesen kurz darauf fest.

Bei seiner Festnahme leistete der Mann nach Angaben der Ermittler keinen Widerstand. Er sollte am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

bro/cfm