Mann wirft mit Steinen auf Reichstagsgebäude und beschädigt Eingangstür

Polizeikräfte vor dem Reichstag (AFP/John MACDOUGALL)

Ein betrunkener Mann hat mehrere Steine auf das Reichstagsgebäude in Berlin geworfen und eine Eingangstür beschädigt. Beamte des Bundestags nahmen den 47-Jährigen nach der Tat am Sonntagnachmittag fest, wie die Berliner Polizei am Montag mitteilte. Berliner Polizisten brachten ihn anschließend vorübergehend zur Blutentnahme und für sogenannte erkennungsdienstliche Maßnahmen in Gewahrsam.

Die Beamten leiteten Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ein. Diese leitet der polizeiliche Staatsschutz.

cfm/bro

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.