Marburger Bund fordert Zuckersteuer auf besonders süße Getränke

Als Maßnahme gegen die Volkskrankheit Diabetes plädiert der Marburger Bund für eine Zuckersteuer auf besonders süße Getränke. Die Einführung einer solchen Steuer auf Softdrinks sei "das Mindeste", was die Bundesregierung zur Bekämpfung des übermäßigen Zuckerkonsums tun könne, sagte die Vorsitzende der Ärztegewerkschaft, Susanne Johna, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montagsausgabe). Oberhalb von fünf Gramm Zucker pro hundert Milliliter sollte ihrer Meinung nach "eine empfindliche Steuer fällig werden".