Marc Terenzi und Sarah Connor feiern 15. Geburtstag von Tochter Summer

·Lesedauer: 1 Min.
Marc Terenzi und Sarah Connor feiern 15. Geburtstag von Tochter Summer
Marc Terenzi und Sarah Connor waren von 2002 bis 2008 ein Paar.  (Bild: imago/teutopress)
Marc Terenzi und Sarah Connor waren von 2002 bis 2008 ein Paar. (Bild: imago/teutopress)

Wie schnell die Zeit vergeht. Summer Terenzi, die Tochter von Marc Terenzi (42) und Sarah Connor (41), feierte nun ihren 15. Geburtstag. Ihr Vater gratulierte der Teenagerin bereits via Instagram. Der Sänger postete ein lustiges Bild, auf dem er gemeinsam mit seinem Spross zu sehen ist - zumindest halbwegs. Das Gesicht von Summer wird schließlich von einer Iron-Man-Maske verdeckt. "Jeden Tag begeisterst du mich mehr und mehr. [...] Ich liebe dich mehr, als du dir vorstellen kannst. Jetzt bist du 15! Ich kann es nicht glauben, wie schnell du aufgewachsen bist", schrieb der überwältigte Vater in der Bildunterschrift.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Happy Birthday, mein Sommermädchen"

Doch nicht nur Terenzi nutzte die Social-Media-Plattform, um seine Tochter zu feiern. Auch Connor widmete Summer einen rührenden Post auf ihrem Instagram-Profil. "ICH LIEBE, das ist LIEBE, DU wirst GELIEBT! Happy Birthday, mein Sommermädchen", schrieb sie unter einem Foto, auf dem Terenzi und Connors neuer Ehemann Florian Fischer (46) die 15-Jährige in die Luft werfen.

Connor und Terenzi heirateten 2004 standesamtlich, im selben Jahr kam ihr Sohn Tyler auf die Welt. 2006 wurde Summer geboren. 2008 trennten sich die beiden Musiker, ihre Ehe wurde 2010 geschieden. Im selben Jahr verkündete Connor die Beziehung zu ihrem Manager Fischer. 2011 bekamen sie eine Tochter, 2017 einen Sohn. Seit vier Jahren sind die beiden nun verheiratet.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.