Margot Robbie lobt Zusammenarbeit mit 'Amsterdam'-Co-Star John David Washington

Margot Robbie credit:Bang Showbiz
Margot Robbie credit:Bang Showbiz

Margot Robbie erzählte, dass sie am Set von 'Amsterdam' eine enge Beziehung zu ihrem Co-Star John David Washington knüpfen konnte.

Die Schauspieler haben sich der Besetzung von David O. Russells Film angeschlossen, in dem auch Christian Bale mitspielt.

Und Margot enthüllte jetzt, dass sie am Set eine enge Arbeitsbeziehung mit John aufbauen konnte. Der 32-jährige Hollywood-Star verriet gegenüber dem 'Hollywood Reporter' bei der New York City-Premiere des Films: „Wir haben uns sofort irgendwie aneinander gewandt, und meinten, 'OK, hast du Angst? Weil ich Angst davor habe. Ah! Was machen wir da?' Und dann tauchst du kopfüber in das Projekt ein und hast die Zeit deines Lebens und Christian (Bale) meint: 'Mach‘ dir keine Sorgen. Das läuft immer so. Du weißt nie, was passieren wird, wenn du an diesem Tag zur Arbeit gehst und das weißt du wirklich nie und das ist das Aufregende daran.'" Die Prominente fügte hinzu, dass es einfach gewesen sei, die Chemie mit ihren Co-Stars bei dieser „aufregenden kreativen Erfahrung“ zu finden. "Wann immer man eine wirklich erfüllende und interessante und aufregende kreative Erfahrung macht, geht man dabei am Ende sowieso verbunden miteinander auseinander, wie das jeder tun würde. Also war (die Chemie) dabei nicht etwas, woran wir wirklich arbeiten mussten. Das war ziemlich einfach.“ Und auch Robbies Kollege John lobte die „Professionalität“ von ihr und Christian bei der Premiere und sagte, dass die Arbeit an dem Film besonders viel Spaß gemacht habe.