Marine Le Pen: „Das Land, das Macron will, ist nicht mehr Frankreich“

Am 7. Mai entscheiden die Franzosen zwischen Le Pen und Konkurrent Macron.

Die französische Rechtspopulistin und Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen setzt weiter auf scharfe Angriffe auf ihren Stichwahl-Gegner Emmanuel Macron. „Das Land, das Herr Macron will, ist nicht mehr Frankreich“, sagte sie am Donnerstagabend bei einem Wahlkampfauftritt in Nizza. „Das ist keine Nation mehr, sondern eine zersplitterte, multikulturelle Gesellschaft.“

Le Pen tritt mit einer harten Linie gegen Einwanderung an. Die Franzosen haben am 7. Mai die Entscheidung zwischen ihr und dem sozialliberalen Kandidaten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen