Mario Gomez sticht Klose und Co. aus / FirstAffair.de kürt die erotischsten deutschen Nationalkicker der EM 2012

Berlin (ots) - Bundestrainer Jogi Löw kann sich entspannt zurücklehnen - die Aufstellung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der diesjährigen Europameisterschaft in Polen und der Ukraine steht bereits fest. Zumindest, wenn es um den Sex-Appeal geht. Dies beweist die aktuelle Umfrage unter rund 1.300 weiblichen Mitgliedern des größten deutschsprachigen Seitensprungportals FirstAffair.de.

Mario Gomez erobert Frauenherzen im Sturm

In der Nationalmannschaft kommt Mario Gomez in der Offensive schnell zur Sache - auch abseits vom Fußballplatz wollen die meisten weiblichen FirstAffair-Mitglieder ihm gerne fix an die Wäsche gehen. Gemessen am Sex-Appeal verweist Gomez mit 17,1 Prozent der Stimmen Miro Klose und Kollegen auf die hinteren Plätze und ist somit in der Startaufstellung im Angriff gesetzt.

Auch Bastian Schweinsteiger kommt beim schönen Geschlecht gut an. Vor allem die Balance zwischen defensivem Abräumen und offensiven Vorstößen ist ihm in die Wiege gelegt und beschert dem emotionalen Leader der Nationalmannschaft mit 8 Prozent Platz zwei.

Sex Appeal-Bronze geht an Manuel Neuer. Die Nummer eins hat es sich zum Beruf gemacht, Bälle in die Hand zu nehmen. Er ist bekannt dafür, explosionsartig auf Offensive umzuschalten und im Handumdrehen zur Sache zu kommen. Diese Qualitäten haben ihm in der Gunst der Umfrageteilnehmerinnen mit 7,7 Prozent Platz drei gesichert.

Das Sieger-Gen als Frauenmagnet - was Kicker sexy macht

Selbstbewusst, durchsetzungsstark und tonangebend - ein Gewinner-Typ, der das Sieger-Gen nicht nur in sich trägt, sondern es auch offen nach außen kehrt - das ist es, was Frauen wirklich wollen (48,9 Prozent).

Auch die Ausstrahlung der Ballkönige bringt die Gefühlswelt der Damen in Wallung - diese erliegen schutzlos einem gewinnenden Lächeln (42,2 Prozent). Ladies, die bei diesen Eigenschaften noch nicht weiche Knie bekommen, werden bei den durchtrainierten, muskulösen Körpern sowie stahlharten Beinen der Kicker schwach (31,9 Prozent).

Torgarantie im Massageraum

Physiotherapeutinnen sind klar im Vorteil. Denn ihr Beruf gewährt ihnen Zutritt zu dem Ort, wo knapp ein Drittel der Befragten ihren Lieblingsfußballer gern näher kennenlernen würden - im Massageraum. Hingegen mögen es 27,3 Prozent der Befragten gern etwas tiefer - sie würden ihren Fußballprinzen am liebsten zu einem heißen Tanz in die Tiefgarage des Stadions bitten.

Rund ein Fünftel würden die Liebhaberqualitäten des einen oder anderen frisch gekürten Europameisters am liebsten auf der Siegesfeier testen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.FirstAffair.de.

Originaltext: FirstAffair.de Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/65292 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_65292.rss2

Pressekontakt: Presseteam FirstAffair.de Julia Mertens Tel: 030 / 609 811 48 E-Mail: presse@firstaffair.de Twitter: https://twitter.com/FirstAffair

Quizaction