Vor AfD-Parteitag in Köln: Linke Aktivisten demolieren Hoteleingang in Frankfurt

Der Schaden beläuft sich auf mehr als 10.000 Euro.

Nach einem gewalttätigen Protest vor dem Frankfurter Maritim-Hotel ist es zu Auseinandersetzungen zwischen linken Aktivisten eines Flüchtlingsprojekts und der Polizei gekommen.

Steine, Poller und Farbbeutel

Eine Gruppe von 30 Menschen hatte am Donnerstagabend den Eingangsbereich des Hotels nahe dem Messegelände mit Steinen, Pollern und Farbbeuteln demoliert und einen mehr als 10.000 Euro hohen Schaden verursacht, wie die Polizei mitteilte. Die Aktion soll sich gegen die AfD gerichtet haben. Im Kölner Maritim-Hotel ist Ende April der AfD-Bundesparteitag geplant.

Die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen