Maroder Zustand: Fuß- und Radweg am Heumarer Friedhof soll saniert werden

Den Antrag von SPD und CDU haben Kalks Bezirksvertreter einstimmig beschlossen.

Der Fuß- und Radweg entlang des Heumarer Friedhofs zwischen Fockerweg, Eiler Straße und Rather Schulstraße soll kurzfristig saniert werden. Einen entsprechenden Antrag von SPD und CDU haben Kalks Bezirksvertreter einstimmig beschlossen.

Seit einigen Jahren marode

Schon seit mehreren Jahren befindet sich dieser Weg in einem maroden Zustand, der sich durch die Frostperiode im vergangenen Winter weiter verschlechtert habe.

„Der Weg, der täglich von zahlreichen Bürgern genutzt wird, ist mittlerweile aufgrund tiefer Schlaglöcher mit Rollatoren oder Kinderwagen kaum noch passierbar“, waren sich Markus Klein (SPD) und Stephan Clemens Müller (CDU) einig. (NR)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen