Marokkanischer König positiv auf Corona getestet

Der marokkanische König Mohammed VI. ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 58-Jährige habe jedoch keine Krankheitssymptome, teilte dessen Leibarzt Lahcen Belyamani laut einer Meldung der amtlichen Nachrichtenagentur MAP vom Donnerstag mit. Belyamani empfahl demnach dem Monarchen "eine Ruhepause für einige Tage".

Der Gesundheitszustand von Mohammed VI. wird in dem nordafrikanischen Land mit großer öffentlicher Aufmerksamkeit verfolgt, nachdem der König in den Jahren 2018 und 2020 am Herzen operiert worden war. Mohammed VI. ist seit mehr als 20 Jahren König. Er bestieg im Juli 1999 den Thron, nachdem sein Vater Hassan II. verstorben war.

dja

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.