May will Verhandlungen über Brexit und Handelsabkommen

Die britische Premierministerin Theresa May hält an ihrer Forderung fest, den EU-Austritt ihres Landes und ein künftiges ...

Die britische Premierministerin Theresa May hält an ihrer Forderung fest, den EU-Austritt ihres Landes und ein künftiges Handelsabkommen gleichzeitig zu verhandeln.

„Nichts ist vereinbart, bevor alles vereinbart ist”, sagte May am Sonntag in einem BBC-Interview.

Sie geht damit auf Konfrontation mit den Staats- und Regierungschefs der verbliebenen 27 Länder. Die hatten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen