Martin Schulz weist Rüge von EU-Haushaltskontrollausschuss zurück

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die Rüge des EU-Haushaltskontrollausschusses an seinen Personalentscheidungen während seiner Zeit in Brüssel zurückgewiesen. "Die Verwaltung des EU-Parlaments hat festgestellt, dass mein Verhalten korrekt war", sagte Schulz der "Bild am Sonntag". Die Mehrheit im Haushaltskontrollausschuss sei nur zustande gekommen, "weil Anti-Europäer, Konservative und Grüne sich zusammengetan haben". Damit müsse er leben.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen