Martin Walser liebt das Weihnachtsevangelium

(dapd). Martin Walser (85), Schriftsteller, liebt das Weihnachtsevangelium. "Ich halte das für die schönste, beste Geschichte, die je von Menschen ersonnen und formuliert wurde", sagte er dem Magazin "Der Spiegel". Jedes Jahr habe er die Weihnachtsgeschichte gehört und jedes Mal sei sie "unendlich schön" gewesen. Zudem sei das Weihnachtsevangelium "zutiefst verwandt" mit Grimms Hausmärchen.

"Nur - jetzt kommt der Unterschied: In Grimms Märchen geht es weniger friedlich zu. Und dieser Mut zur Verkündigung muss doch einmal da gewesen sein: Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen." Für ihn sei "das Weihnachtsevangelium der wichtigste Text, der verfasst wurde". (dapd)

dapd