Maserati Royale Sonderedition: Königlicher Luxus

feedback@motor1.com (Roland Hildebrandt)
Maserati Royale

Ghibli, Quattroporte und Levante werden noch edler

Im Laufe der Geschichte kreierte Maserati immer wieder einzigartige Modelle und exklusive Sonderserien. Eine von diesen war der 1986 vorgestellte Royale auf Basis der dritten Generation des Quattroporte. Er besaß ein dezentes Restyling, eine erweiterte Serienausstattung mit geschmeidigen Ledersitzen sowie üppigen Edelholzverkleidungen für Armaturentafel und Türen. Die Fahrzeuge wurden von einem 221 kW (300 PS) starken 4,9-Liter-V8-Motor angetrieben. Insgesamt entstanden nur 51 Exemplare.

Mehr von Maserati:

Diese Raritäten würdigt Maserati jetzt mit der Einführung der gleichnamigen Sonderserie auf Basis der V6-Modelle von Ghibli, Levante und Quattroporte. Die Edition ist auf 100 Fahrzeuge weltweit limitiert, deren Auslieferung im März 2020 beginnt. Die Preise für den Ghibli Royale starten in Deutschland bei 100.962 Euro, für den Levante Royale bei 107.714 Euro und für den Quattroporte Royale bei 132.743 Euro – jeweils inklusive Mehrwertsteuer.

Die Fahrzeuge der neuen Royale-Sonderserie sind analog zu ihrem Vorbild ausschließlich in einem Blau- und einem Grünton erhältlich: Blu Royale und Verde Royale. Um das elegante Äußere abzurunden, verfügt der Levante Royale über anthrazitfarbene 21-Zoll-Räder im Helios-Design. Der Ghibli Royale sowie der Quattroporte Royale besitzen anthrazitfarbene 21-Zoll-Felgen im Titano-Design. Alle Raddesigns sind exklusiv für die Royale Sonderedition maßgeschneidert. Das elegante Erscheinungsbild der Fahrzeuge wird durch silberne Bremssättel abgerundet.

Maserati Royale

Die Innenausstattung der Royale-Modelle basiert auf der GranLusso-Linie. Sie ist mit "Zegna Pelletessuta" in Braun oder mit zweifarbigem Leder von Pieno Fiore (Schwarz/Braun) erhältlich. "Zegna Pelletessuta" ist geflochtenes Leder, das exklusiv für die Innenausstattung von Maserati-Fahrzeugen produziert wird. Kreiert aus alten italienischen Traditionen und neuesten Technologien, entsteht es aus dünnen Nappa-Streifen. Das hochluxuriöse Geflecht ist leicht, weich und langlebig.

Hochglänzende Interieur-Applikationen (Levante: Metal Net; Ghibli: Ebony; Quattroporte: Black Piano) und das markante Emblem „One of 100“ vervollständigen die Innenausstattung, zu der auch das Bowers & Wilkins Soundsystem und ein elektrisches Glasschiebedach gehören. Der Serienumfang der Royale Modelle umfasst überdies modellabhängige Ausstattungspakete.