Massenprotest gegen Maduro

Der Konflikt zwischen dem Regierungslager und der Opposition in Venezuela wird immer gewalttätiger: Bei Massenprotesten gegen den sozialistischen Staatschef Nicolás Maduro wurden nach offiziellen Angaben zwei Menschen durch Kopfschüsse getötet. An den regierungskritisschen Protesten beteiligten sich in Caracas und mehreren anderen Städten hunderttausende Menschen

Der Konflikt zwischen dem Regierungslager und der Opposition in Venezuela wird immer gewalttätiger: Bei Massenprotesten gegen den sozialistischen Staatschef Nicolás Maduro wurden nach offiziellen Angaben zwei Menschen durch Kopfschüsse getötet. An den regierungskritisschen Protesten beteiligten sich in Caracas und mehreren anderen Städten hunderttausende Menschen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen