May ruft Landsleute nach Brexit-Antrag zum Zusammenhalt auf

Britische Premierministerin May vor dem Parlament

Nach dem Brexit-Antrag Großbritanniens hat die britische Premierministerin Theresa May ihre Landsleute zum Zusammenhalt aufgerufen. "Dies ist ein historischer Moment, von dem es kein Zurück mehr gibt", sagte May am Mittwoch im Parlament in London. "Nun ist die Zeit für uns gekommen zusammenzustehen."

Wenige Minuten zuvor hatte der britische EU-Botschafter Tim Barrow in Brüssel den von ihr unterzeichneten Antrag auf Austritt aus der Europäischen Union an EU-Ratspräsident Donald Tusk überreicht. Er löst offiziell Artikel 50 des EU-Vertrags aus, der den Austritt aus der Union regelt. Großbritannien wird damit der erste Mitgliedstaat, der die EU wieder verlässt.

In einem Austrittsvertrag wird nun unter anderem der Status der EU-Bürger in Großbritannien verhandelt. May sagte dazu vor dem Parlament, diese Frage habe für sie "Priorität". Als äußerst schwierig gilt überdies die Frage, wieviel Geld London der EU trotz des Austritts noch zahlen muss.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen