May und Abe besprechen Brexit-Folgen

In London hat Premierministerin Theresa May eine kurze Wahlkampf-Pause eingelegt und Japans Ministerpräsident Shinzoe Abe empfangen. Bei den Gesprächen soll es unter anderem um die Folgen des Brexits gegangen sein. Großbritanniens EU-Austritt könnte sich auch auf das Engagement japanischer Investoren beispielsweise in der britischen Automobilindustrie auswirken.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen