McDonald's-Kunde bekommt statt Burger 5.000 Dollar

Ein unverhoffter Geldsegen wurde einem McDonald's-Kunden zuteil. Er bestellte einen Burger, erhielt stattdessen aber eine Tüte mit mehreren tausend Dollar.

Bangkok, Thailand - Mar 4, 2017: Unidentified customer receiving hamburger and ice cream after order and buy it from McDonald's drive thru service, McDonald's is an American fast food restaurant chain
Bei McDonald's bekommt man nicht immer, was man bestellt. (Symbolbild: Getty Images)

Wenn das kein Dilemma ist. Wie verhält man sich, wenn man von einem Restaurant-Mitarbeiter statt der bestellten Mahlzeit ein Päckchen voller Geldscheine bekommt? Genau das ist einem jungen Mann in einer McDonald's-Filiale passiert. Wie hat er sich entschieden?

Auf TikTok berichtet Josiah Vargas von seinem Erlebnis. Im Drive-Thru von McDonald's habe er eine Plastiktüte erhalten, sagt er in einem Video. Die Tüte enthielt jedoch nicht seine Bestellung, einen Sausage McMuffin, sondern mehrere Tausend US-Dollar.

Sein Kommentar: "Warum?" Das heißt: Wieso sollte ein Restaurant-Mitarbeiter tausende Dollar in eine Tüte legen und sie einem Kunden geben? "Was hat das zu bedeuten?", fragt er. "Warum tut jemand so etwas?"

Behalten oder zurückgeben?

Josiah befindet sich offenbar in einer Zwickmühle – in der er sich allerdings nicht lange aufhält. Schnell trifft er eine Entscheidung: "Ich muss das zurückbringen. Ich bin ein guter Mensch."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Gesagt, getan. Er geht ins Restaurant und gibt das Geld den hörbar erleichterten Mitarbeitern. Man ist offenbar glücklich, das Verlorene wiederbekommen zu haben. "Oh mein Gott", sagt eine Frau, "ich möchte Sie umarmen." Gesagt, getan.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Lohn für gute Tat

Das selbstlose Handeln zahlt sich für Josiah andererseits aus. "Ich schätze, ich werde einen Monat umsonst bei McDonald's essen können", sagt er später, zurück im Auto, sichtlich gerührt von der Reaktion der Frauen und Männer.

Und er hat noch mehr erhalten. Die McDonald's-Mitarbeiter hätten ihn später angerufen und ihm als Dank für die gute Tat 200 Dollar angeboten. "Tut Gutes, Leute", fügt er hinzu, "bringt 5.000 Dollar zurück und sichert euch 200 Dollar und einen Monat umsonst bei McDonald's."

Im Video: Schneller Snack - Motorsportfan fährt mit Formel-1-Wagen durch Drive-in