McDonald’s Mitarbeiter sprachlos: Kunde bestellt Essen für über 2.000 Euro

·Lesedauer: 2 Min.

Den Mitarbeitern einer australischen McDonald’s Filiale fehlten die Worte, als ein Kunde eine Bestellung für sage und schreibe 3.400 Australische Dollar (etwa 2.115 Euro) aufgab.

McDonald’s Mitarbeiter sprachlos: Kunde bestellt Essen für über 2.000 Euro
Ein Kunde kaufte in einer australischen McDonald’s Filiale Essen im Wert von 3.400 Australischen Dollar. Foto: Getty

Der Kunde, der zweifellos der größte Fan der Fast-Food-Kette zu sein scheint, bestellte insgesamt 304 Burger und 780 Chicken McNuggets.

Kürzlich ist ein Foto der Bestellung im Internet aufgetaucht, die McDonald’s Mitarbeiter "die Sprache verschlug".

Während Verfolgungsjagd mit der Polizei: Frau hält bei McDonald's, um sich Chicken Nuggets zu kaufen

Die detaillierte Bestellung umfasste 70 Angus Burger, 39 McFamily-Menüs – die aus 234 Burgern bestanden – 39 20er-Portionen Chicken McNuggets und 69 große Portionen Pommes.

Dazu gab es auch noch einen Cheeseburger ohne Gurken und eine kleine Vanilla Coke ohne Eiswürfel.

Auf dem Bon sieht man, dass der Kunde insgesamt 304 Burger und 780 Chicken McNuggets bestellt hat. (Bild: Facebook)
Auf dem Bon sieht man, dass der Kunde insgesamt 304 Burger und 780 Chicken McNuggets bestellt hat. (Bild: Facebook)

"Ich würde den Job auf der Stelle hinschmeißen, wenn man mir so eine Bestellung vorlegen würde", schrieb jemand.

"Geringe Wartezeit für die Angus Burger, sollte nicht zu lange dauern. Warte einfach um die Ecke", scherzte jemand anderes.

"Die schiere Dreistigkeit dieses einen Cheeseburgers", stellte jemand anderes fest.

"Ist das überhaupt legal?", fragte jemand Viertes.

Bizarres McDonald’s Geschenk verblüfft Kunden

Kurz vor dieser epischen McDonald’s-Bestellung hatte das Restaurant mit seinem neuesten Gratisgeschenk zum Sammeln haufenweise Kunden bei TikTok verwirrt.

Die Gläser, die anlässlich des 50. Geburtstags des Unternehmens in limitierter Auflage herausgegeben wurden, sind so konzipiert, dass sie "wackeln und dein Getränk vermischen, ohne es zu verschütten".

Die Gläser sind am Boden gewölbt, so dass sie nicht flach stehen, sondern kippen.

Die Gläser sind in sechs verschiedenen Designs erhältlich und werden wahrscheinlich bald vergriffen sein. (Bild: McDonald’s)
Die Gläser sind in sechs verschiedenen Designs erhältlich und werden wahrscheinlich bald vergriffen sein. (Bild: McDonald’s)

Während McDonald’s in den Sozialen Medien sagt, sie seien "so konzipiert, dass sie die Grenzen des Wirbelwackelns neu ausloten", waren die TikTok-User weniger begeistert von den Gläsern.

In einem Video, das von 500k Leuten aufgerufen wurde, sagte Nunya (@nunya343), dass sie enttäuscht von dem Gratisgeschenk gewesen sei.

"Ich versteh’s nicht", erzählte sie ihren Followern. "Ich bin ein bisschen angepisst, weil ich es für Pflanzen nutzen wollte."

@thehappinesstrail fügte in ihrem eigenen Video hinzu: "Als jemand, der häufig etwas verschüttet, schätze ich den Gedanken hinter diesen Gläsern, aus denen nichts kleckern soll. Aber könnt ihr euch vorstellen, wie nervig es im Alltag ist, ein Glas zu benutzen, dessen Boden nicht flach ist?"

Lachlan Guertin

VIDEO: 100 Cheeseburger auf einmal: Mann stellt sich kalorienhaltiger Herausforderung

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.