Medien: Drei Tote bei Kollision von türkischem Fischerboot mit russischem Tanker

Bei der Kollision eines türkischen Fischerboots mit einem russischen Tanker vor der Küste Istanbuls sind am Freitag Medienberichten zufolge drei Menschen ums Leben gekommen. Die beiden Schiffe seien am frühen Morgen zusammengeprallt, teilte die türkische Küstenwache mit. Das türkische Fischerboot sei daraufhin gesunken. Drei Menschen wurden den Angaben zufolge gerettet. Rund um Kilyos, wo die Bosporus-Meerenge ins Schwarze Meer übergeht, suchten Rettungskräfte nach drei weiteren vermissten Besatzungsmitgliedern.